3. Dezember 2014

Advents-Special Food: Gebrannte Mandeln

Hallo meine Lieben,
willkommen zum zweiten Food-Post unseres Advents-Specials.
Weihnachten gilt als das Fest der Liebe und da Liebe ja bekanntermaßen durch den Magen geht, widmet sich die erste Adventswoche dem Thema Essen, Naschereien und leckeren Geschenkideen.
Heute gibt es ein Rezept für einen richtigen Weihnachtsmarkt-Klassiker: süße & knackige gebrannte Mandeln. Dass man diesen Gaumenschmaus auch ganz einfach und viel preiswerter zu Hause nachmachen kann, wissen wahrscheinlich nur die Wenigsten. Grund genug euch heute das Rezept zu verraten.


Das braucht ihr:
200g Mandeln
200g Zucker
100ml Wasser
etwas Zimt, Kakaopulver oder Chilly (hier könnt ihr kreativ sein und euren Mandeln das gewisse etwas verleihen)

So geht's:
1.) Gebt alle Zutaten in eine Pfanne und erhitzt die Masse unter ständigem Rühren.
2.) Wenn das Wasser anfängt zu kochen, rührt weiter und wartet so lange, bis das gesamte Wasser verkocht ist.
3.) Wenn das gesamte Wasser verdunstet ist, wird der Zucker wieder leicht bröckelig und die Mandeln fangen an wie die vom Weihnachtsmarkt auszusehen.
4.) Nun müsst ihr nur noch den richtigen Moment finden um die Mandeln aus der Pfanne zu nehmen: das Wasser muss komplett verdunstet sein, sodass der Zucker schön an den Mandeln klebt, diese jedoch nicht aneinander klebt. Lasst ihr sie zu lange in der Pfanne, fängt der Zucker an zu schmelzen, wird glänzend und karamellartig und ihr habt am Ende einen riesigen Mandel-Zucker-Klumpen.
5.) Gebt die Mandeln am besten zum Abkühlen auf ein Backpapier. Vorsicht, der Zucker ist sehr heiß, verbrennt euch nicht. Wenn die Mandeln frisch sind, dann sind sie häufig noch etwas matschig, nach dem Auskühlen sind sie aber genauso knackig, wie ihr sie kennt.

Tipp: Die Pfanne macht ihr am besten sauber, in dem ihr sie mit Wasser und etwas Spüli befüllt und anschließend nochmals auf die Herdplatte stellt und das Wasser aufkocht. Der getrocknete Zucker lößt sich dann in dem Spüli-Wasser auf und kann ohne Probleme entfernt werden.

Schon sind eure selbstgebrannten Mandeln fertig. Ich finde sie auch super als kleines Mitbringsel in der Adventszeit, denn wer mag diese leckeren Mandeln nicht?! 









Kommentare:

  1. Ich liebe gebrannte Mandeln :)
    Liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich auch und das auch zu wirklich jeder Jahres- und Tageszeit ;)
      Liebe Grüße zurück :)

      Löschen
  2. Auf Weihnachtsmärkten steuere ich immer zuerst den Stand mit den gebrannten Mandeln an :) Da komme ich einfach nicht dran vorbei! Lecker! Und wenn ich da an deine Variante mit Chili denke ... Oh ha! Müsste man mal ausprobieren!
    Ich wünsche dir viele Besucher am heutigen Kommentiertag!
    Liebe Grüße aus Brandenburg
    Jana und Aimee von Jaimees Welt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Jana, das wünsche ich euch auch :)
      Ja, mit Chilli ist halt mal was ganz anderes. Am allerliebsten mag ich jedoch die klassische Variante mit Zimt ;)
      Viele Grüße,
      Katha

      Löschen
  3. Damit braucht man sich ja garnicht mehr auf irgendwelche Märkte/Kirmes beschränken *_* Danke für das Rezept =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne. Ich wünsche dir einen guten Appetit. :)

      Löschen
  4. Hallo Katha,

    ich habe vor kurzem auch einen Blogpost über gebrannte Mandeln gemacht, meine sind leider nicht so gut ankaramellisiert - ich habe allerdings auch deutlich weniger Zucker genommen wie du.
    Hoffentlich komme ich bald mal wieder dazu, dann werde ich mal dein Rezept probieren :)

    Liebe Grüße und noch einen wundervollen Start ins neue Jahr

    Korbinian

    Mein Blogpost: http://kkugelmann.de/2014/gebrannte-mandeln-zum-selbermachen/

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Korbinian, dann waren deine Mandeln wohl etwas besser für die schlanke Linie ;) Diese hier sind voll mit Zucker überzogen...
    Deine Fotos zu dem Blogpost sind wirklich schön :)
    Ich wünsche dir auch ein schönes neues Jahr und viel Spaß beim ausprobieren.
    Viele Grüße,
    Katha

    AntwortenLöschen
  6. Zwar ist Weihnachten nun schon vorbei, aber ich merke mir deine Tipps fürs nächste Mal. Ich habe mich nämlich auch mal an gebrannten Mandeln probiert, allerdings hatte ich eher eine glatte Karamellschicht um die Mandeln. Also hab ich sie wohl zu lange auf der Pfanne gelassen und der Zucker ist geschmolzen. Beim nächsten Mal weiß ich es nun besser ;)

    Viele Grüße,
    Vanessa
    (www.bindannmalveg.de)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oha, das ist mir auch schon passiert. Fürs nächste Mal wünsche ich dir auf jedenfall gutes Gelingen ;)
      Viele Grüße,
      Katha

      Löschen