2. November 2014

Monatsfavoriten Oktober

Hallo meine Lieben,
ich hoffe ihr habt Halloween alle mehr oder weniger gut überstanden und startet nun mit super Wetter in den November...
Auch im Oktober habe ich einige Top- & Flop-Produkte, die ich euch heute vorstellen werde.



Zunächst meine Top-Produkte:

alverde Lippenstift 28 Deep Violet (ca. 3€)

Der neue alverde Lippenstift in der Farbe Deep Violet ist für mich ein perfekter Herbstton.
Dadurch, dass er noch einen Farbanteil von Rosenholz enthält, wirkt er nicht ganz so kühl und dunkel wie der momentan gehypte »Rebel« von Mac, und passt daher sehr gut zu meinem (etwas blassen) Hautton. Deep Violet lässt sich super auftragen, ist gut pigmentiert und trocknet die Lippen nicht aus. Haltbarkeit finde ich völlig in Ordnung für einen Lippenstift für knapp 3€.



Artdeco Blusher 25 Cadmium Red (ca. 8€)
Passend zu dem dunklen Lippenstift habe ich im Oktober häufig ein dunkles Rouge von Artdeco benutzt. Es ist sehr gut pigmentiert und ein schönes Weinrot mit leichten pfirsichfarbenen Einstichen und leichtem kupfrigen Schimmer.
Einfach ein schöner Rotton, den auch helle Hauttypen sehr gut tragen können.


p2 Color Victim 700 rich & royal (ca. 2€)
Zugegeben, ich weiß nicht wie lange dieser Nagellack schon unbeachtet in meinem Nagellackregal stand, bis ich neulich meine komplette Nagellack-Sammlung zur Übersicht auf Nagellack-Rondelle aufgetragen habe und diese schöne Farbe entdeckt habe. Der Farbton ist eine perfekte Mischung aus
grau, lila und anthrazit mit schönem Glanz. Für mich ist es ein super Ton für den Herbstalltag: dunkel, aber nicht zu dunkel & zurückhaltend.










alverde Augenbrauengel 01 blond (ca. 4€)
Auch ich kann mich dem aktuellen Augenbrauen-Hype nicht entziehen
und bin schon länger auf der Suche nach einem guten Augenbrauengel um meine Augenbrauen zu fixieren und etwas zu betonen. Nachdem ich verschiedene braun Töne probiert habe, habe ich mit diesem relativ hellen Augenbrauengel das perfekte Alltagsprodukt gefunden. Ich benutze ihn nachdem ich meine Augenbrauen mit einem Augenbrauenstift leicht nachgezeichnet habe zum fixieren und festigen. Die Bürste sieht aus wie ein Mascara-Bürstchen und die Farbe würde ich als einen braunstichigen Schlammton bezeichnen. Das zweite Bürstchen, ohne Farbe, eignet sich perfekt zum kämmen der Wimpern vor und nach dem benutzen des Gels. Das einzige, was ich negativ zu diesem Produkt anmerken kann ist der alverde-typsiche Geruch von Naturkosmetik, der leider auch nicht so schnell verfliegt.


Hier seht ihr den Lippenstift, das Rouge & das Augenbrauengel aufgetragen:



Und nun meine 2 Flop-Produkte, die diesen Monat beide etwas mit den Wimpern zu tun haben:

essence Lash Princess Volume Mascara (ca. 3€)
Ich bin lange und einige Dm- & Rossmannbesuche um diesen Mascara herumgetigert bis ich in mir schließlich doch gekauft habe. Der in der Internet- und Bloggerwelt teils gehypte und teils gehasste Mascara hat auch mich schließlich durch seine zuckersüße Verpackung gepackt, und so habe ich ihn letzten Monat mitgenommen. Nach einigen Versuchen muss ich ehrlich sagen: Er ist den Hype meiner Meinung nach nicht wert. Er verlängert zwar die Wimpern und gibt Volumen, so wie es auf der Packung steht, jedoch verklebt er die Wimpern gleichzeitig total, Stichwort: Fiegenbeine. Für mich ein Flop-Produkt

Catrice Lash Boost Lash Extension Fibres (ca. 5€)
Mein zweites Produkt sind die Lash Extension Fibres von Catrice, die in einer Mascara-ähnlichen
Verpackung sind. Das ganze soll funktionieren, in dem man seine Wimpern zunächst wie gewohnt tuscht und anschließend, noch bevor der Mascara getrocknet ist, mit einer Bürste die Lash Extension Fibres aufträgt und die Wimpern abschließend noch einmal tuscht. Klingt erstmal einfach und gut, funktioniert aber leider nicht. Die Lash Extension Fibres sind weiße, künstliche Fasern, die durch das Auftragen an den Wimpern kleben bleiben, und diese somit velängern und verdichten sollen. Der Effekt bei meinen Versuchen war jedoch keine Verlängerung und Verdichtung, sondern mehr eine Verklebung und Verklumpung der Wimpern. Außerdem waren die Fasern nicht fest an den Wimpern, sodass diese nach und nach abfielen und unangenehmerweise auch im Auge landeten.

Das waren meine Tops und Flops im Oktober...was waren eure Liebsten Artikel und welche mochtet ihr nicht so gerne?





Kommentare:

  1. Das Alverde Augenbrauengel gehört auch zu meinen Lieblingen. Ich nutze es derzeit in der Kombi mit dem Catrice Augenbraunliner :-)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Kia, ja bis auf den Geruch bin ich von dem Augenbrauengel auch echt super :)

    AntwortenLöschen