1. Oktober 2014

Monatsfavoriten September: Meine Tops & Flops

Hallo meine Lieben,

kaum zu glauben, aber der Monat ist schon wieder um. Daher gibt es heute meine Monatsfavoriten und diesmal (leider) auch ein paar Flop-Produkte...




Meine Tops:

Alverde Selbstbräunungslotion (ca. 4€) & -gesichtscreme (ca. 3€)

Zugegeben, bisher habe ich mich immer vor Selbstbräunern gefürchtet. Viel zu groß war die Angst vor miesen Flecken und unschönen Rändern, aber diese beiden Produkte haben mich vom Gegenteil überzeugt. Nach einem gründlichen Peeling lassen sich Lotion und Gesichtscreme sehr gut und gleichmäßig auf der Haut verteilen und spenden Feuchtigkeit. Natürlich bräunen sie, da es sich um Naturkosmetik handelt, nicht so stark wie andere Selbstbräuner, jedoch finde ich das gar nicht so schlecht, da man, wenn doch mal ein kleiner Faux-Pas passiert, Ränder und Flecken nur leicht sieht und sie mit einem sanften Peeling wieder entfernen kann. Für mich ein Top-Produkt um die Sommerbräune noch etwas zu behalten.

Kult Bodybutter Buttermilk&Lemon (ca. 3€)


Vor einiger Zeit habe ich mir im Aldi diese Bodybutter mit der Hoffnung gekauft, dass es sich eventuell um einen Dupe zu den Body Shop Bodybutters handeln könnte. Leider ist dem nicht so, aber dennoch hat mich dieses Produkt überzeugt. Sie ist nicht so reihhaltig wie die aus dem BodyShop, was ich aber gar nicht schlimm finde. Sie riecht, wie ich finde, richtig lecker nach Buttermilch und Zitrone, sowie das Cornetto-Eis schmeckt. Einfach ein frischer, fruchtiger Geruch, der nicht allzu lange und dominant auf der Haut bleibt.


L'Oréal Hydra Active 3 Mizellen-Technologie  Reinigungsfluid (ca. 4€)

Für mich ein super Reinigungswasser, das wirklich alle Make-Up-Reste entfernt ohne die Haut zu reizen oder zu röten. Mizellen-Wasser besitzen ja den Ruf milder als Wasser zu sein und das kann ich nur bestätigen. Es ist wirklich sehr hautverträglich, trocknet die Haut nicht aus, sondern pflegt sie sogar. Leider habe ich noch keinen Vergleich zu anderen Mizellen-Wasser-Produkten, aber dieses Produkt kann ich wärmstens empfehlen








Ebelin Reinigungsbürste (ca. 2-3€)

Diesen Monat eines meiner meist-benutzten Produkte, weshalb sie langsam nicht mehr so schön aussieht und mal ausgewechselt werden sollte. Was aussieht wie eine übermäßig große Zahnbürste, ist eine kleine Peelingbürste fürs Gesicht. Am Anfang ist sie ziemlich hart und kratzig, aber entweder das Gesicht gewöhnt sich daran, oder sie wird wirklich weicher. Auf jedenfall macht sie (zusammen mit einem Reinigungsschaum) die Gesichtshaut richtig schön weich und geschmeidig. Ich habe mein Gesicht damit mehrmals in der Woche, abends gewaschen und anschließend mit dem Shea Butter Oil vom BodyShop eingecremt. Für mein Gesicht eignet sich diese Bürste wirklich perfekt und ist eine günstige Alternative zu den ganzen elektrischen Gesichtsbürsten.

Herbal Essences Clearly Naked Volumen Shampoo (ca. 3€)

Mich als Verpackungsopfer haben die Herbal Essences Produkte schon öfters gecatched. Aus diesem Grund musste ich natürlich die neue Clearly Naked Serie ohne Silikone, Parabene und Farbstoffe ausprobieren. Ich entschied mich für das Volumen-Shampoo, was sehr fruchtig und frisch riecht und mit Grapefruit- und Minzextrakten ist. Ich habe es nun einige Wochen benutzt und bin echt zufrieden. Das Shampoo macht das Haar sauber und gibt ihm Volumen ohne dabei strohig oder trocken zu werden.


essence Longlasting Lipstick 07 Natural Beauty (ca. 2,50€)

Der essence Lippenstift Natural Beauty ist für mich der perfekte Alltags-Lippenstift in einem nudigen Rosenholz-Ton, ohne zu sehr ins braune oder rosane zu gehen. Er passt perfekt zu meiner Lippenfarbe und fühlt sich cremig und pflegend an. Longlasting ist er leider nicht, aber ich finde das kann man für diesen Preis auch nicht verlangen und immerhin hält er zumindest bis zur nächsten Mahlzeit oder bis zum nächsten Getränk. Und dadurch, dass er wirklich sehr gut zu meinem Lippenton passt, kann man ihn auch zwischendurch ohne große Probleme mit auslaufen etc. nachziehen.







Das waren meine Tops des Monats, doch leider gab es diesen Monat auch vier Produkte, die mich überhaupt nicht überzeugen konnten...
Meine FLOPs:



Soap&Glory - You Won't Believe Your Eyes Augencreme (ca. 25€)
Mein wohl größter Flop des Monats ist das »Tired-Eye brightening moisture Serum with Puffease 360«. Während mich die Tagescreme von Soap&Glory überzeugt, ist die Augencreme für mich leider ein absoluter Flop. Beim Auftragen positiv überrascht haben mich zunächst die drei Metallkugeln zum Auftragen der Creme, die die Augen schön kühlen. Ich habe die Creme abends verwendet und nach dem Auftragen fühlte sich die Haut gut und gepflegt an. Die Überraschung kam am nächsten Morgen: Ich hatte auf beiden Seiten unter den Augen roten Ausschlag, der brannte und juckte und auch erst nach 2 Tagen wieder verschwand. Ich habe normalerweise überhaupt keine empfindliche und relativ  gute Haut, weshalb ich von dieser krassen Reaktion sehr überrascht war. Vor allem bei einem Produkt für den Preis (immerhin 166€ für 100ml) darf so etwas nicht passieren, vor allem weil ich bisher wirklich jede andere Creme vertrage. Für mich ein absoluter Flop.

Essie Chills&Thrills aus der Oktoberfest-Kollektion (ca. 8€)
Eigentlich habe ich in letzter Zeit die Essie-Nagellacke echt zu schätzen gelernt. Die Haltbarkeit und Deckkraft haben für mich den Preis von knapp 8€ gerechtfertigt. Umso enttäuschter war ich von diesem Essie-Lack. Ich weiß nicht, was bei diesem Lack falsch gelaufen ist, aber er lässt sich nur sehr schwer gleichmäßig auftragen und wird schnell streifig. An den Nagelspitzen löst sich der Lack (auch bei alltäglicher Büroarbeit am Laptop) bereits im Laufe des Tages und am Abend kann ich den Lack problemlos komplett von den Nägeln ziehen. Da der Lack wie gesagt nicht gerade preiswert ist, erwarte ich eine längere Haltbarkeit, weshalb Chills&Thrills leider ein Flop-Produkt ist

The Body Shop - 100% Natural Lip Roll-On Rose (ca. 4€)
Ich habe den Lip Roll-On zum Geburtstag bekommen und habe ihn jeden Abend vorm schlafengehen und auch so mal zwischendurch benutzt. Der Roll-On soll angeblich nach Rose duften, ich finde allerdings, dass er ziemlich neutral riecht. Frisch aufgetragen fühlt sich der Roll-On sehr gut und reichhaltig an und er bringt einen schönen Glanz auf die Lippen. Die Metall-Kugel, mit der man die Flüssigkeit auf die Lippen aufträgt erinnert mich an die Metallkugel vom Garnier Concealer, was sehr erfrischend für die Lippen ist. Zunächst fühlt sich der Lip Roll-On sehr reichhaltig und pflegend an, jedoch trocknet er mit der Zeit die Lippen leider eher aus und die Lippen werden trockener und spröder als vorher. Daher leider ein Flop.

Manhattan Wake Up Concealer (ca. 3€)
Bei einem meiner letzten DM-Besuche habe ich einen Ersatz zum p2 Feel Natural Concealer gesucht, der leider aus dem Sortiment genommen wurde. Ich wählte den Manhattan Wake Up Concealer, da er beim swatchen auf der Hand meinem Hautton am nächsten kam. Unter den Augen aufgetragen hat mich der Concealer jedoch enttäuscht: Zwar passt die Farbe zu meinem Hautton, jedoch hat der Concealer kaum Deckkraft. Die Augenringe bleiben weiterhin sichtbar und der Concealer setzt sich in den Augenfältchen ab. Auch das Auftragen ist nicht besonders angenehm. Beim Stäbchen zum Auftragen wurde wirklich gespart. Die Fasern daran, die normalerweise das Aufnehmen von Farbe in der Tube und das Abgeben von Farbe im Gesicht unterstützen, sind wirklich sehr dünn. Das hat zur Folge, dass der Concealer einerseits kaum Farbe abgibt und, dass er andererseits wirklich nicht angenehm auf der Haut ist. Beim Auftrag fühlt es sich wirklich so an, als würde man mit einem rauen Plastikstab über die Haut gehen, was gerade unter dem Auge sehr unangenehm ist. Daher ein Flop.

Was waren eure Top- und Flop-Produkte im September???? Gibt es etwas, dass ihr besonders geliebt oder gehasst habt???

Kommentare:

  1. Toller Post und tolle Produkte!
    Ich liebe die Produkte von Herbal Essences und muss mir
    demnächst auch unbedingt dieses "naked" Shampoo kaufen,
    hatte davon nur ein kleines Pröbchen und war auch sehr
    zufrieden damit. :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Produkte, das Herbal Essence naked serie habe ich auch zu hause, meine Tochter liebt den Geruch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tanja, ja den Geruch finde ich bei allen Herbal Essences Shampoos die ich bisher hatte richtig gut.
    Liebe Grüße zurück :)

    AntwortenLöschen