10. September 2014

Douglas Styling & Fotoshooting


Hallo ihr Lieben,

vielleicht habt ihr es letzte Woche auf Facebook oder Instagram mitbekommen, letzten Freitag hatte ich mein erstes Douglas-Styling und anschließend ein Fotoshooting mit Studioline Photography.

Es ging also ungeschminkt los für mich in die Douglas-Filialie und ließ mich schminken. Da ich noch nie professionell geschminkt wurde, war alles super spannend für mich. Mit der Stylistin sprach ich zunächst über meine Vorstellungen vom Make-Up: keine Smokey-Eyes, trotzdem die Augen betonen, am Liebsten mit braun Tönen und das Gesicht schön konturieren.
Und schon ging es los: die Augenpartie und Hautunebenheiten wurden mit Concealer abgedeckt und auf das ganze Gesicht wurde Make-Up aufgetragen. Anschließend kam etwas pinkes Rouge auf meine Wangen und ein schöner Lipgloss auf meine Lippen und dann wurde sich ausschließlich um meine Augen gekümmert.
Mit schönen glitzernden khaki, braun und nude Tönen wurde meine Augen ordentlich betont...viel auffälliger als sonst, aber es sollte ja auch ein Foto-Make-Up und kein Alltags-Make-Up sein...
Am Ende sah das Ganze so aus:



Ich wurde mit folgenden Produkten geschminkt:

Make-Up: Sensai Kanebo TF 203 Natural Beige (ca. 35€)
Concealer: Dior Skin Nude Nr. 001 Ivory (ca. 30€)
Rouge: Dior Nr. 676 Spicy Pink (ca. 40€)
Lidschatten: Lancôme Hypnôse Palette Nr. ST2 Kaki Chic (ca. 50€)
Mascara: Isadora Precision Mascara Black (ca. 15€)
Lipgloss: Lancôme Lip Lover Nr. 337 Lip Lover (ca. 23€)
Augenbrauen Gel: BeYu Browgel Braun  (ca. 7€)

Meine Haare habe ich vorher mit diesen Produkten gestylt:
L'Oréal Elvital Styliste-Schaum Volume Collagen (ca. 3€)
Wellaflex Style and Repair (ca. 3€)
d:fi d:struct (ca. 10€)
Frizz-Ease Perfektions Finish-Creme (ca. 5€)
Braun Satin Hair 7 Glätteisen (ca. 50€)

Outfit:
Top mit Schößchen: H&M (ca. 20€)
Kette: Bijou Brigitte (ca. 10€)

Anschließend hatte ich dann noch das Fotoshooting mit Studioline Photography. Der Fotograf hat sich wirklich Mühe gegeben und viele verschiedene Posen, mit und ohne Accessoires, im Sitzen, Stehen mit und ohne Blick in die Kamera abfotografiert. Das Shooting ging schnell vorbei, weil ich dauernd die Posen gewechselt habe. Am Ende hatte ich dann die Qual der Wahl: Mir wurden immer drei Fotos auf einmal gezeigt und ich habe aussortiert. Es waren viele schöne Schüsse dabei, weshalb mir die Wahl wirklich schwergefallen ist. Am Ende entschied ich mich für diese beiden Bilder, wobei ich gerne auch noch mehrere Andere genommen hätte.





Fazit: Das Styling & Shooting bei Douglas war wirklich gelungen. Ich fand es spannend mal von einem Profi mit High-End-Produkten geschminkt zu werden und im Anschluss das Ergebnis durch ein Fotoshooting festzuhalten. Für den Preis von 20€ für Make-Up und Shooting ist das Ganze wirklich ein tolles Erlebnis :)


Falls ihr auch Interesse an einem solchen Erlebnis habt, könnt ihr hier schauen ob es dieses Event bald auch in eurer Nähe gibt..

1 Kommentar:

  1. Das hört sich ja wirklich interessant an! Auch die Fotos sind sehr hübsch geworden.

    AntwortenLöschen